Ausbildung und OF Eschwege

Medizinischer Fachangestellter m/w

Mindestvoraussetzung:
Guter Schulabschluss (möglichst mittlerer Bildungsabschluss oder Fachabitur)

Ausbildungsform:
Duale Ausbildung, die im Reha-Zentrum und in der Berufsschule stattfindet

Ausbildungsinhalte:
- Patientinnen und Patienten betreuen und beraten
- Behandlungsablauf organisieren
- Assistieren bei Behandlungen und Untersuchungen
- Medizinische Instrumente pflegen und warten
- Laborarbeiten durchführen
- Verwaltungs- und Abrechnungsarbeiten durchführen
- Medizinische Dokumentationen erstellen
- In Notfallsituationen assistieren und Hilfe leisten

Externe Ausbildung:
Im 2. und 3. Ausbildungsjahr findet jeweils für ca. 3 Monate ein Ausbildungsabschnitt in einer örtlichen Arztpraxis statt.

Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

Wer sich das Ziel gesetzt hat, beruflich voranzukommen, kann nach abgeschlossener Ausbildung aus einer Palette an Angeboten zur Aufstiegsweiterbildung auswählen, z. B.:
- Fachwirtin/Fachwirt für ambulante medizinische Versorgung
- Betriebswirtin/Betriebswirt (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen
- Geprüfte Fachwirtin/geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen

Beginn: 01.08.2018
Bewerbungsschluss: wurde nicht angegeben
Deutsche Rentenversicherung Bund Reha-Zentrum Bad Sooden-Allendorf/Klinik Werra
Personalabteilung
Berliner Straße 3
37242 Bad Sooden-Allendorf

reha-klinik.werra()drv-bund.de
Bad Sooden-Allendorf hat eine lange Tradition als Sole-Heilbad. Die Stadt gilt als „Perle des Werratals“, gelegen in einer landschaftlich schönen, waldreichen Umgebung, die für ihre saubere Luft und das reizarme Mittelgebirgsklima bekannt ist. Das Reha-Zentrum Bad Sooden-Allendorf kooperiert mit der Klinik Kurhessen der Deutschen Rentenversicherung Hessen.




zurück